Ab März 2018: Fort- und Weiterbildung zum eHealth-Berater

Gerne möchte die DDS an dieser Stelle den nachfolgenden Beitrag des TUMAINI-Instituts für Präventionsmanagement in Dresden teilen:

Im Rahmen des EFRE-geförderten Projektes „Entwicklung eines innovativen Netzwerkes für eHealth Akteure“ werden aktuell ein Curriculum und ein Weiterbildungsnetzwerk für Berater und Versorger im Gesundheitswesen entwickelt. Es greift die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitswesen auf und ist am TUMAINI-Institut für Präventionsmanagement in Dresden verortet.

Ziel ist es, eHealth-Berater auszubilden, die optimal für die Digitalisierung im Gesundheitswesen gerüstet sind. Sie stehen den Patienten im Umgang mit telemedizinischen Geräten, Gesundheitsapplikationen für mobile Endgeräte und medizinischen Wearables als kompetenter Ansprechpartner jederzeit unterstützend und begleitend in der Behandlung zur Seite.

Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, sich bereits während des Kurses im Online-Netzwerk mit Gleichgesinnten auszutauschen, sowie bereitgestelltes Infomaterial herunterzuladen oder Blog-Beiträge zu verfassen und zu kommentieren.

Um die Bedürfnisse der potentiellen Zielgruppen zu erheben und in die weitere Entwicklung des Fort- und Weiterbildungskonzeptes und des Online-Netzwerkes einfließen zu lassen, lief zwischen Mai und November 2017 eine Online-Befragung. Die Ergebnisse der Befragung sowie das Konzept des Curriculums und des Online-Netzwerkes werden noch in diesem Jahr veröffentlicht.

Während der Pilotphase des Projektes werden die ersten 20 Interessenten kostenlos zum eHealth-Berater qualifiziert. Der erste von zwei Kursen startet im März 2018.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter:

http://tumaini.de/weiterbildung-ehealth-berater.html oder per E-Mail an kokelmann@tumaini.de