Spenden - viele Wege, die wirken!

Bitte unterstützen Sie uns in unserem wichtigen Anliegen

Ganz gleich, wie hoch das Engagement ist: mit Ihrer Spende, ob einmalig oder regelmäßig, ermöglichen Sie der Deutschen Diabetes Stiftung, wirkungsvolle Ansätze und Projekte in der Bekämpfung des Diabetes zu fördern oder initiativ zu realisieren.
Auf der Startseite unseres Internetangebotes stellen wir Ihnen beispielhafte und aktuelle Spendenprojekte der Stiftung vor.

Oder Sie möchten mit Ihrer Spende etwas Bleibendes schaffen? Informationen, wie Sie mit einer Erbschaft ein Zeichen für das Leben setzen, finden Sie am Ende dieser Seite.

Als anerkannte Stiftung, die ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke zur Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege verfolgt, sind wir berechtigt, für Spenden, die uns zur Verwendung dieser Zwecke bereitgestellt werden, Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Online spenden

Die einfachste Möglichkeit, die Deutsche Diabetes Stiftung zu unterstützen, bietet Ihnen die Online-Spende. Sie können hier bequem und sicher über eine verschlüsselte Verbindung spenden.

Hier können Sie direkt online spenden!

Über die gewohnte Bankmethode spenden

Selbstverständlich können Sie auch über Ihre gewohnte Bankmethode spenden:

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE61 7002 0500 0008 8881 05
BIC BFSWDE33MUE

Bitte denken Sie daran, auf dem Überweisungsschein Ihre Adresse einzutragen, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zuschicken können.

Regelmäßige Spende

Mit Ihrer regelmäßigen Unterstützung leisten Sie einen wichtigen, planbaren und nachhaltigen Beitrag im Kampf gegen den Diabetes - beispielsweise bequem über einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank.

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE61 7002 0500 0008 8881 05
BIC BFSWDE33MUE

Ihr Geburtstag, Ihr Firmenjubiläum oder Ihre Hochzeit

Haben Sie einen Anlass zum Feiern? Einen Geburtstag oder einen Hochzeitstag? Eine Taufe oder ein Firmenjubiläum? Dann stellen Sie Ihre Feier doch einmal unter das Motto "Spenden statt Geschenke – zugunsten der Deutschen Diabetes Stiftung". Und helfen Sie so Menschen mit Diabetes zu einer besseren Zukunft und einem erfüllteren Leben mit ihrer Krankheit.

Eine Jubiläumsspende ist ganz einfach: Ihre Gratulanten können direkt auf unser Spendenkonto überweisen. Alternativ nehmen Sie die Spenden selbst entgegen und überweisen den Gesamtbetrag auf das Spendenkonto Damit die Spenden direkt zugeordnet werden können, sollte auf der Überweisung immer auch ein Hinweis auf den Spendenanlass erfolgen. Am einfachsten ist es, im Feld "Verwendungszweck" ein Stichwort zu hinterlassen, zum Beispiel "GEB Helga Maier". So weiß die Spendenbuchhaltung, dass die Spende anlässlich des Geburtstages von Frau Maier geleistet wurde.

Wenn Sie eine Anlassspende planen, rufen Sie uns gerne vorher an (Tel: 089/579 579-0). Wir helfen Ihnen, Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Gerne schicken wir Ihnen auch eine Spendendose sowie Informationen für Ihre Gäste zu.

Kondolenzspende

Unsere Stiftung setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Diabetes möglichst lange ein gesundes und zufriedenes Leben führen können. Leider kann Diabetes aber noch immer zum Tod eines geliebten Menschen führen. Wenn Sie gerade einen nahen Angehörigen verloren haben, möchten wir Ihnen unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen.

Vielleicht ist es ja im Sinne des Verstorbenen, anderen Menschen mit Diabetes Hilfe zu Teil werden zu lassen. Dann bitten Sie doch die Hinterbliebenen um eine Kondolenzspende zugunsten der Deutschen Diabetes Stiftung. Wir danken allen, die in ihrer Trauer andere Menschen nicht vergessen und damit ein Zeichen für das Leben setzen.

Die Deutsche Diabetes Stiftung erstellt zeitnah für die Angehörigen eine Liste der Kondolenzspender mit dem Gesamtspendenbetrag. So können Sie allen Spendern Ihren Dank ausdrücken. Zudem erhalten alle Kondolenzspender, die eine  Adresse hinterlassen, von der Deutschen Diabetes-Stiftung eine Zuwendungsbestätigung.

Ihr Testament zugunsten der Stiftung

Mit einem Testament können Sie über den Tod hinaus helfen. Die Deutsche Diabetes Stiftung verdankt ihr Stiftungsvermögen einigen sehr großzügigen Vermächtnissen. Dafür sind wir sehr dankbar, denn mit den Erträgen aus der Verwaltung des Stiftungsvermögens können wir Fördermittel zur Verfügung stellen, die uns eine nachhaltige und kontinuierliche Arbeit im Kampf gegen Diabetes erlauben.

Es gibt verschiedene Formen, wie Sie Ihren Nachlass regeln können: Erbschaft, Vermächtnis, Schenkung oder Erbvertrag. Zudem können Sie uns den Nachlass als Spende (dann kommt das Geld unmittelbar unseren Projekten zugute) oder als Zustiftung (dann fließt das Geld in das Stiftungsvermögen und hilft durch die Kapitalverzinsung dauerhaft) zukommen lassen. Natürlich ist es auch möglich, dass Sie inhaltliche Schwerpunkte für Ihr Vermächtnis setzen: Das kann zum Beispiel die Forschungsförderung sein, Diabetes bei Kindern oder unsere Aufklärungsarbeit. Alle Erbschaften oder Vermächtnisse zugunsten der Deutschen Diabetes Stiftung sind von der Erbschaftssteuer befreit, so dass Ihre Mittel ungeschmälert in unsere Projektarbeit fließen können.

Wenn Sie Fragen zur Testamentsspende haben, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung. Wir vermitteln Ihnen auch gerne einen qualifizierten Notar.