Stiftungen in der Deutschen Diabetes Stiftung

Typ-1-Diabetes als Autoimmunerkrankung beim Kind oder Jugendlichen mit allen medizinischen und psychosozialen Problemen. Schwerwiegende Gefäßprobleme und Folgeerkrankungen beim Typ-2-Diabetes. Diabetes mellitus und das metabolische Syndrom beinhalten viele komplexe Krankheitsursachen.

Um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen mit Diabetes eingehen zu können, sind in den vergangenen Jahren unter dem Dach der Deutschen Diabetes Stiftung weitere Stiftungen in Treuhänderschaft der DDS entstanden: Stiftung "Das zuckerkranke Kind" und die Stiftung "Der herzkranke Diabetiker".

Gemeinsam mit der Deutschen Diabetes Stiftung kämpfen diese um Früherkennung, Prävention und Verbesserung der medizinischen und psychosozialen Versorgung bei Diabetes und um Forschungsförderung als Grundlage für neue Therapiemöglichkeiten.