Publikationen und Broschüren

Jedes Jahr erkranken über 300.000 Menschen neu an einem Typ-2-Diabetes. Bei etwa 40% der Deutschen besteht ein Diabetes-Risiko (=Prädiabetes).

In diesem Bereich finden Sie Broschüren, die Ihnen hilfreiche Informationen zum Thema Diabetes und das Metabolische Syndrom geben. Sie möchten vielleicht mehr über die Arbeit der Stiftung erfahren? Unseren Jahresbericht finden Sie ebenfalls hier.

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Was tun, wenn der Verdacht auf Diabetes besteht?

Die 14-seitige, DIN A5-große Broschüre der Deutschen Diabetes Stiftung bietet anschauliche und verständliche Antworten auf Fragen wie "Diabetes – was ist das eigentlich?", "Diagnose Diabetes – was nun?", "Mit Diabetes leben – welche Experten helfen weiter?".

Sie können die Druckausgabe dieser Broschüre auch gegen eine Spende für Druckkosten und Versand direkt bei der Diabetes Stiftung per E-Mail an info@diabetesstiftung.de oder per Fax: 089-579579-19 anfordern.

Was tun, damit ich gesund bleibe?

Auf 24 Seiten finden Sie wertvolle Ratschläge für mehr Wohlbefinden: bewusster Ernährung, mehr Bewegung und Entspannung.

Sie können die Druckausgabe dieser Präventions­broschüre auch gegen eine Spende direkt bei der Diabetes Stiftung per E-Mail an info@diabetesstiftung.de oder per Fax: 089-579579-19 anfordern.

Leitfaden „Diabetes – Informieren, Vorbeugen, Handeln" - in 12 Sprachen

Vorbeugende, gesundheitsfördernde Maßnahmen sind sehr wichtig, um das Diabetes-Risiko zu minimieren. Deshalb wurde im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Projekts "MiMi - Gesundheit mit Migranten für Migranten" ein Leitfaden für Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland erstellt.

Dieser wurde vom Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. mit Unterstützung der DDS entwickelt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Der Leitfaden liegt aktuell in 12 Sprachen vor und kann über das Ethno-Medizinische Zentrum bestellt werden

Gesundheitscheck Diabetes (FINDRISK)

Wissenschaftlich fundiert und evaluiert: mit dem GesundheitsCheck DIABETES (FINDRISK) lässt sich mit nur acht Fragen das individuelle Risiko, in den nächsten 10 Jahren an Typ-2-Diabetes zu erkranken, einfach und schnell ermitteln.

Der FINDRISK liegt aktuell in 9 Sprachen vor: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, serbokroatisch, griechisch, türkisch und russisch.
Wenn Sie Interesse an einer fremdsprachigen Version haben, schreiben Sie uns bitte eine kurze Email mit Ihrem Wunsch an info@diabetesstiftung.de. Wir schicken Ihnen gerne ein entsprechendes PDF zu.

Jahresbericht der Deutschen Diabetes Stiftung

Zahlen, Daten und Fakten zur Arbeit der Deutschen Diabetes-Stiftung finden Sie in den Jahresberichten der vergangenen drei Jahre, die wir Ihnen hier gerne zum Download anbieten.

Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail, wenn Sie Informationen zu einem früheren Jahresbericht wünschen.